Katzenvermittlung    (Stand: 12.11.2017 14:33 )

vermittelte Katzen

vermittelt 

Farina
11/17
Farina
EKH
Geb. 07/2016 - weiblich - kastriert - getigert, Hinterpfoten weiß

Flo
11/17
Flo
EKH
Geb. 06/2015 - männlich - kastriert - schwarz
Mucki
10/17
Mucki
EKH
Geb. 01.09.2012 -männlich - kastriert - braun-getigert

Mucki ist anfangs etwas zurückhaltend und vorsichtig, und braucht Menschen die ihm Zeit geben sich zu nähern, dann ist er für Zuwendung sehr dankbar und mutiert zum Kampfschmuser. Er hatte bereits Harngrieß, deswegen sollte sein Harnabsatz kontrolliert und ggf. in regelmäßigen Abständen sein Urin untersucht werden. Leider sind Mucki und Tierärzte nicht so auf einer Wellenlänge - da wird er zum Kampftiger! Er sollte Spezialfutter bekommen, was er aber leider (derzeit) nicht frisst.
Flash
10/17
Flash
EKH
Geb, 07/2016 - männlich - kastriert - schwarz
Ganja
10/17
Ganja
EKH
Geb. ca. 02/2016 – weiblich- kastriert – braun getigert mit wenig weiß

Freigänger
Ganja gehört zur Wildfang-Gang aus einer Kastrationsaktion. Sie lässt sich nicht anfassen, ist aber wesentlich weniger wild als ihre Zimmergenossin Gigi! Etwas für Menschen die eine Herausforderung suchen und viel Geduld mitbringen.
Gigi
10/17
Gigi
EKH
Geb. ca. 06/2016 – weiblich - kastriert – schwarz mit weiß

Freigänger
Klein aber oho! Unsere Gigi ist nicht zu unterschätzen! Sie kennt den Umgang mit Menschen nicht, hat aber keine Hemmungen ihr Leib und Leben (sofern sie der Ansicht ist dass dieses gefährdet ist) bis aufs äußerste zu verteidigen. Momentan gehört sie zur Kategorie „kleiner Teufel“…
Heike
10/17
Heike
EKH
Geb. ca.2012 - weiblich - kastriert - braun-getigert

Heike ist sehr lieb und verschmust. Sie kam mit zwei Welpen zu uns, um die sie sich sehr liebevoll gekümmert hat. Ihre Kinder haben inzwischen ein Plätzchen gefunden, nun sucht Heike Menschen mit viel Zeit die ihr ganz viele Streicheleinheiten zukommen lassen!
Shogun
Sina

10/17
Shogun
Main Coon
Geb. 01.07.2014 - männlich - kastriert - getigert

Sina
Main Coon
Geb. 01.07.2014 - weiblich - kastriert - schwarz

Reine Wohnungskatzen
Nur gemeinsam zu vermitteln

Während Sina sehr schnell Zutrauen fasst, lässt sich Shogun damit etwas Zeit. Er ist sehr sensibel und schreckhaft. Wenn er aber Vertrauen gefasst hat, ist auch er ein großer Schmuser.
Cougar
10/17
Cougar
Main-Coon-Mix
Geb. 01.01.2014 - männlich - kastriert - rot

Beschreibung: Cougar ist ein plüschiger Schmusetiger, der sehr gesprächig ist und einem gerne von seinen Erlebnissen des Tages erzählt! Er benötigt regelmäßige Fellpflege und sehr viele Kuscheleinheiten.
Pebbels
09/17
Pebbels
EKH
Geb. 30.04.2017. - männlich - dunkelbraun-getigert

Wohnungskatze, Vermittlung nur zusammen mit Perry
Perry 
09/17
Perry
EKH
Geb. 30.04.2017 - männlich - hellbraun-getigert

Wohnungskatze, Vermittlung nur zusammen mit Pebbels
Perry fehlt das rechte Auge
Perry und Pebbles kamen als relativ kleine Katzenkinder zusammen mit ihrer Mama Pamina ins Tierheim. Sie hatten einen schlimmen Katzenschnupfen. Perry hat aufgrund dessen ein Auge verloren und Pebbles bleibende Hornhautschäden, die sein Sehvermögen einschränken. Nichts desto trotz sind Beide lustig und verspielt und lassen sich durch ihre Handicaps nicht beirren!
Findus 
09/17
Findus
EKH
Geb. 01/2013 - männl. - kastriert - braun-getigert

Wohnungskatze
Nur zusammen mit Merlin zu vermitteln
Merlin 
09/17
Merlin
EKH
Geb. ca. 2008 - männl - kastriert -weiß mit grau

Nur zusammen mit Findus zu vermitteln 
Pauli
09/17
Pauli
EKH
Geb. ca. 2007 - männlich - kastriert - braun-getigert

Freigänger
Chronische Niereninsuffizienz
Pauli hat früher nur draußen gelebt - und ist demnach auch sehr gerne in der Natur. Allerdings genießt er auch sehr seine Streicheleinheiten und ist ein wirklich lieber Kerl. Leider hat er eine chronische Niereninsuffizienz und mag das Nierendiätfutter überhaupt nicht.
Hansi
09/17
Hansl
EKH
Geb.  mind. 2006 – männlich - kastriert – schwarz

Wohnungskatze
Hansl ist ein älterer Herr, der es eher gemütlich angeht und gerne schmust. Er ist nicht immer gleich aufgeschlossen, und braucht oft einen Moment bis er sich „beschmusen“ lässt. Er hat eine chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse, weshalb er Spezialfutter benötigt (das ihm nicht immer so gut schmeckt…) , ein Auge ist verändert aber reizlos und Zähne hat er auch nicht mehr... Wie alt er ist lässt sich nicht sagen, er hat aber bestimmt schon einiges erlebt in seinem Katzenleben!
Kami
09/17
Kami
EKH
Geb. 07/2016 - weiblich - kastriert - weiß-grau

eine sehr verschmuste und verspielte Katzendame, reine Wohnungskatze
Fiona
08/17
Fiona
EKH
Geb. 01.07.2016 - weiblich - kastriert - schwarz
Fabienne, Filo & Felice
08/17
Filo
EKH
Geb. 11/2016 - weibl. - kastriert - grau meliert

Dieses Trio  stammt von einer Übereignung von 14 Katzen, die aufgrund Erkrankung ihrer Besitzerin abgegeben wurden. Anfangs sind sie ein bisschen schüchtern, fassen aber schnell Zutrauen.
Fabienne, Filo & Felice
08/17
Felice
EKH
Geb. 11/2016 - weibl. - kastriert - getigert mit weiß

Dieses Trio (hier noch mit Fabienne und Filo- bereits vermittelt) stammt von einer Übereignung von 14 Katzen, die aufgrund Erkrankung ihrer Besitzerin abgegeben wurden. Anfangs sind sie ein bisschen schüchtern, fassen aber schnell Zutrauen.
Felina
08/17
Felina
EKH
Geb. 06/2015 - sweiblich - kastriert - braun-getigert
Moritz
08/17
Moritz
EKH
Geb. ca. 2007 - männlich - kastriert - weiß

Wohnungskatze
Moritz ist ein sehr verschmuster und lieber Kater. Er ist sehr anhänglich und nicht gerne alleine. Moritz hat nur drei Beine, was hier passiert ist wissen wir leider nicht. Er kam mit Harnabsatzbeschwerden (FLUTD) zu uns, weshalb er Spezialfutter bekommt und der Urinabsatz genau überwacht werden muss, daher sollte er als Wohnungskatze gehalten werden.
Finja 
08/17
Finja
EKH
Geb. 2009 - weibl. - kastriert - weiß mit getigert

Wohnungskatze
Anfangs war Finja etwas zurückhaltend, nun genießt sie jede Streicheleinheit. Ihre Besitzerin musste sie abgeben, weil sie sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um sie kümmern kann.
HexiHoney 
08/17
Hexi & Honey
EKH
Geb. 05/2017 - weibl.

Nur gemeinsam zu vermitteln
Leeroy 
08/17
Leeroy
Langhaar-Mix
Geb. 01/2013 - männl. - kastriert - schwarz

Kuba Kobold 
08/17
Kuba
EKH
Geb. 04/2017 - männl. - schwarz-weiß

Kobold
Geb. 04/2017 - männl. - schwarz

Zwei quirlige, kleine Kater, Geschwister, spielen und toben gerne. Anfänglich sind sie bei Fremden etwas zurückhaltend, tauen aber schnell auf.

Sie werden nur gemeinsam vermittelt.

Charly 
07/17
Charly
EKH
Geb. 2010 – männlich - kastriert – braun-getigert

Freigänger
Charly ist verschmust aber erst einmal vorsichtig. Eigentlich möchte er nichts lieber als Köpfchen-geben, aber er traut sich nicht immer gleich und sein unsicheres Brummeln könnte man als „granteln“ missinterpretieren, es ist aber überhaupt nicht so gemeint.
Fabienne, Filo & Felice
07/17
Fabienne
EKH
Geb. 07/2016 - weibl. - kastriert getigert mit weißen Pfoten

Fabienne aus diesem Trio stammt von einer Übereignung von 14 Katzen, die aufgrund Erkrankung ihrer Besitzerin abgegeben wurden. Anfangs sind sie ein bisschen schüchtern, fassen aber schnell Zutrauen.
Banu
07/17
Banu
EKH
Geb. ca. 2006 - weiblich - kastriert

Freigänger
Banu ist die Mama, Oma oder Uroma von Basia, Bahir und Baila. Sie ist sehr ängstlich aber ohne jegliche Angriffslust. Gerne hätte sie ein ruhiges Plätzchen mit Freigang. Mit anderen Katzen kommt sie sehr gut zurecht. Banu hat eine Gesäugeveränderung, die sich in den letzten Monaten nicht verändert hat und deshalb nicht operiert wurde, man sollte es aber im Auge behalten.
Galla
07/17
Galla
EKH
Geb. ca. 06/2006 - weiblich - kastriert - schwarz mit wenig weiß

Freigänger
Galla ist zwar noch jung aber noch nicht auf den Menschen geprägt, so dass die Sozialisierung noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird – momentan ist sie noch ziemlich wild und unnahbar! Mit anderen Katzen scheint sie relativ wenige Probleme zu haben. Derzeit lebt sie mit Grizzly, den sie gerne zu mögen scheint.
Samira
06/17
Samira
Britisch-Kurzhaar-Mix
Geb. 2014 - weiblich - kastriert - dreifarbig

Wohnungsgkatze
Samira ist eine ausgesprochen liebe Katze. Sie ist ein bisschen schüchtern und sehr ruhig - sie würde also mit Sicherheit ein ruhiges neues zu Hause bevorzugen. Sie macht am liebsten Höhlen-Hopping - von einer Höhle zur nächsten. Dazwischen liegt sie auch mal unter der Decke am Fenster. Hauptsache kuschelig!
Diego
06/17
Diego
EKH
Geb. ca. 2010 – männlich - kastriert – braun-getigert + weiß

Freigänger
Diego ist sehr zugänglich und ein ausgesprochen lieber Kater. Berührungsängste kennt er nicht, er ist mit jedem gleich „gut Freund“.
Zador
06/17
Zador
EKH
Geb. ca 2013 – männlich - kastriert – braun-getigert und weiß

Freigänger
So grantig wie er auf dem Foto schaut ist er gar nicht – zumindest nicht immer! Er war nicht sozialisiert als er zu uns kam, wird aber zunehmend zugänglicher. Mit Sicherheit genießt er weiterhin seine Freiheit und streift gerne um den Block – dass der Mensch als guter Futtermittellieferant dient hat er bereits begriffen, nur das mit den Streicheleinheiten will ihm noch nicht so ganz einleuchten!
Mohrle
06/17
Mohrle
EKH
Geb. 2009 - männlich - kastriert - schwarz-weiß

Freigänger
Mohrle ist ein netter, sehr sensibler uns sehr sehr gesprächiger Kater! Er kaut einem wirklich wie man so schön sagt "das Ohr ab". Er war bisher Freigänger und hat mit einer anderen Katze zusammen gelebt.
FaustoFlynn
06/17
Fausto & Flynn
EKHs
Geb. ca. 07/2016 - männlich - kastriert - weiß mit grau-getigert und weiß mit rot

Wohnungskatzen - nur gemeinsam abzugeben
Fynn und Fausto kamen letzten Sommer halb verhungert bei uns im Tierheim an - bei Fynn war über Wochen nicht klar ob er es schafft. Zum Glück sind die beiden kleine Kämpfer und haben sich erholt! Zwischenzeitlich waren sie vermittelt, kamen aber aufgrund von Allergie zurück - sie haben scheinbar kein Glück! Fausto ist extrem zugänglich und spielt und schmust sofort mit jedem. Fynn hingegen ist sehr schüchtern und vorsichtig und braucht etwas Zeit bis er vertrauen kann. Ein ruhigerer Haushalt wäre daher besser geeignet damit Fynn sich gut einleben kann.
Lorelei
05/17
Lorelei

Text folgt
Nikola
05/17
Nikola
EKH
Geb. ca. 2010 – weiblich - kastriert – schwarz

Wohnungskatze - chronische Niereninsuffizienz, neurologische Auffälligkeiten
Nikola ist so klein und zart, dass man auf den ersten Blick meinen kann, es handelt sich um eine ganz junge Katze. So jung scheint sie auf den zweiten Blick dann aber doch nicht zu sein. Was ihr bereits wiederfahren ist, wüssten wir auch zu gerne, leider kann sie uns ja nicht davon berichten. Nikola leidet unter Gleichgewichtsstörungen und hat ein chronisches Nierenleiden, was bei ihr zu Unsauberkeit führt.  Sie ist sehr verschmust und anhänglich und möchte am liebsten den ganzen Tag geknuddelt werden!
Santos
05/17
Santos
EKH
Geb. ca. 2006 – männlich - kastriert – schwarz

Wohnungskatze
gerne zu einem Artgenossen dazu! Santos ist ein sehr sensibler und verschmuster Kater. Von seinen neuen Besitzern benötigt er ganz besonderes Engagement: aufgrund einer Nervenlähmung kann er sein rechtes Auge nicht komplett schließen und bekommt sechsmal täglich Augensalbe. Zum Glück frisst er für sein Leben gerne und der Deal „Augensalbe gegen Trockenfutter“ funktioniert sehr gut! Leider hat Santos am selben Auge noch den Verdacht auf ein Irismelanom, weshalb das Auge ggf. irgendwann entfernt werden muss (da es noch funktionstüchtig ist, wollten wir es ihm noch nicht nehmen!). Leider hat der arme Santos neben seinem Augenproblem noch eine chronische Niereninsuffizienz und bereits einige Zähne verloren.
Baker
05/17
Baker
EKH
Geb. ca. 2007 – männlich - kastriert – schwarz-weiß

Wohnungskatze– chronische Zahnfleischentzüdung
Unsere Ausbrecher- und Schulterkatze! Wenn gerade mal kein Rücken zur Verfügung steht auf den man mit einem galanten Sprung landen kann, rennt man schnell durch den Türspalt in den Gang! Baker ist ein sehr verschmuster, freundlicher und neugieriger Kater. Eine Zahnsanierung hat er bereits hinter sich, hat aber ein chronisches Zahnleiden und muss vermutlich noch öfter „zum Zahnarzt“. Leider hat er derzeit zudem eine Zahnfleischentzündung und benötigt hierfür ggf. immer wieder Medikamente.
Conny
04/17
Conny
Maine Coon- Mix

Von der Wildfang-Katze die zur Kastration nur unter Zwangsmaßnahmen gefangen werden konnte hin zum Oberschmuser… Eine so schnelle Wandlung haben wir hier auch selten erlebt! Conny mag nicht jeden gleich und faucht bei Fremden am Anfang meistens.
Grizzly
04/17
Grizzly
EKH
Geb. ca. 2008 – männlich - kastriert – schwarz

Freigänger
Grizzly ist ein echter Kater wie man ihn sich vorstellt – muskulös, imposant, grob-motorisch verschmust - und ein Weichei! Mitunter passt seine imposante Erscheinung wenig zu seinem sehr sensiblen Charakter.
Leider hat Grizzly gleich mit mehreren gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, weshalb er trotz seines sehr tollen Wesens noch immer bei uns ist: er hat chronisch-wiederkehrenden Schnupfen, schlechte Zähne (FORL), eine Allergie (vermutlich auf Getreide und bekommt Spezialfutter) und hatte vermutlich einmal eine Beckenfraktur (was ihn aber nicht weiter einschränkt).
Gadis
02/17
Gadis
EKH
Geb. ca. 01.08.2016 - männlich - weiblich , braun-getigert
Freigänger
vorzugsweise zusammen mit Gibor abzugeben
Auch bekannt als die „Spuck-und-Fauch-Teufel“, wobei sie dieser Bezeichnung inzwischen keine Ehre mehr machen. Anfänglich recht wild, sind die Beiden inzwischen recht zugänglich geworden.
Gibor
02/17
Gibor
EKH
Geb. ca. 01.08.2016 - weiblich , braun-gerädert
Freigänger
vorzugsweise zusammen mit Gadis abzugeben
Auch bekannt als die „Spuck-und-Fauch-Teufel“, wobei sie dieser Bezeichnung inzwischen keine Ehre mehr machen. Anfänglich recht wild, sind die Beiden inzwischen recht zugänglich geworden.
Gisi
02/17
Gisi
EKH
Geb. ca. 02.2016 - weiblich - kastriert - getigert

Freigänger
Eher auch Kategorie „Achtung ich kann gefährlich werden“, aber nicht so ernst zu nehmen – sie blufft nur! Bis sie allerdings die Freundschaft Mensch-Katze für sich entdeckt, kann es noch ein bisschen dauern.
Svenja
02/17
Svenja
EKH
geb. ca. 2011 - weiblich - kastriert - schwarz-weiß

Freigänger
Svenja kennt bisher nur das sich-alleine-durchkämpfen-müssen. Deshalb ist sie mit Menschen noch nicht sehr vertraut und sehr vorsichtig.
Ulli
02/17
Ulli
EKH
Geb. ca.  01.05.2016 – männlich - kastriert – weiß mit rot

Ulli war anfänglich etwas wild und ließ sich nicht oder nur sehr ungern anfassen. Inzwischen ist er zwar noch schüchtern, lässt sich aber von Menschen, die er kennt und denen er vertraut, ohne Probleme streicheln.
Sunny
02/17
Sunny
EKH
Geb. ca. 2010 - weiblich - kastriert - weiß mit getigert

Freigänger
Sunny ist eher schüchtern, hat ihr bisheriges Leben draußen auf sich alleine gestellt, verbracht. Wenn man vorsichtig mit ihr umgeht, lässt sie sich aber streicheln.
Salomon, Samba, Santana, Sonja
12/16
Salomon, Samba, Santana, Sonja
EKHs
Geb. ca. 19.08.2016,  drei weibliche Katzen, einmal männlich

Wohnungskatzen
nur im Doppelpack abzugeben
Die Geschwister wurden liebevoll mit der Flasche groß gezogen, da sie noch winzig waren und ohne Mama zu uns kamen. Alle vier sind sehr verschmust und freundlich. Santana hat eine chronische Augenveränderung
Franzi
12/16
Franzi
EKH
Geb. ca. 2008 - weibl. - kastriert - schwarz

Wohnungskatze
Chronische Niereninsuffizienz, Arthrose Franzi ist sehr lieb und verschmust. Sie lässt sich gerne auf dem Arm herumtragen und knuddeln. Sie ist eher ruhig.
Samuel und Sunita
12/16
Samuel & Sunita
EKHs
Geb. ca. 29.08.2016 - männlich und weiblich – braun-getigert mit weiß und dreifarbig

Wohnungskatzen
nur zusammen abzugeben
Samuel ist der mutigere, er kommt sofort zum Schmusen und Kontakt aufnehmen, ist  ein ganz sanftmütiger Kater. Sunita ist etwas schüchtern aber auch sehr lieb.
Juno
12/16
Juno
Maine Coon
Geb. ca. 06.09.2016 - männlich – weiß mit getigert

Wohnungskatze
Er musste mit der Flasche aufgezogen, da er ohne Mama zu uns kam.   Juno ist von Geburt an blind.  Man merkt ihm das aber kaum an, er hat gelernt sich sehr gut mit seinem Gehör zu orientieren. Er ist sehr anschmiegsam aber neigt leider dazu, im Spielverhalten ziemlich „grob“ zu sein!
Sandy
12/16
Sandy
EKH
Geb. 01.04.2004 - weiblich - kastriert

Wohnungskatze, nur zusammen mit Fanny abzugeben
Ein Geschwisterpärchen der älteren Generation – diese beiden Golden Girls sind sehr anlehnungsbedürftig. Ihre Besitzerin ist leider verstorben und die zwei trauern noch sehr.
Fanny
12/16
Fanny
EKH
Geb. 01.04.2004 - weiblich - kastriert

Wohnungskatze, nur zusammen mit Sandy abzugeben
Ein Geschwisterpärchen der älteren Generation – diese beiden Golden Girls sind sehr anlehnungsbedürftig. Ihre Besitzerin ist leider verstorben und die zwei trauern noch sehr.
Barney und Lauser
12/16
Barney und Lauser
EKH
Geb. 17.07.2016 und 09.08.2016 - männl. - weiß mit getigert und getigert

Wohnungskatzen
nur zusammen abzugeben

Barney ist ein Einzelkind und in seiner Spielgruppe eher der Beobachter. An Lauser war er allerdings sofort sehr interessiert und sie haben sich geeinigt, dass sie beste Freunde werden möchten! Barney ist etwas ruhiger und schüchtern, Lauser der zutrauliche Draufgänger.  
Lilo
11/16
Lilo
EKH
Geb. 2005 - weiblich - kastriert - braun-getigert

Wohnungskatze
Auch Lilo musste auf ihre alten Tage aufgrund eines persönlichen Schicksalsschlags ins Tierheim. Sie leidet sehr unter dem Verlust ihrer Halterin und der vertrauten Umgebung. Sie ist sehr lieb und verschmust. Sie hat als Einzelkatze gelebt.  
Randi
11/16
Randi
EKH
Geb. mind. 2006, eher älter - männl. - kastriert - schwarz-weiß

Wohnungskatze

komplett blind, Augäpfel beidseitig entfernt Randi ist ein absoluter Schmusekater, der schon zu Schnurren beginnt wenn man ihn nur mit der Fingerspitze berührt! Da er komplett blind ist, braucht er ein ruhiges Plätzchen ohne Gefahrenquellen wie Treppen etc. Wenn er sich eingewöhnt hat, orientiert er sich gut. Randi hat starken Zahnstein, der noch entfernt werden muss. Nachdem er aber erst vor Kurzem die Augenoperation überstehen musste, wollten wir ihm gerne noch ein wenig Erholungszeit geben.
Bahir
11/16
Bahir
EKH
Geb. ca. 05/2015 - männl. - kastriert - getigert und weiß

Freigänger
Bahir gehört zur Marke "Bauernhofkater". Er wirkt gerne gefährlich und wild, aber dann manchmal „aus Versehen“ auch bereit, sich anfassen zu lassen. Das darf aber natürlich keiner von seinen ehemaligen Reviermitbewohnern mitbekommen. Wo käme man denn da hin!
Schnurli
11/16
Schnurli
EKH
Geb. 03.2007 - männl. - kastriert - braun-getigert

Wohnungskatze
Schnurli wurde im Tierheim abgegeben, da sich sein Besitzer aus Alters- und Krankheitsgründen nicht mehr um ihn kümmern konnte – und verstand am Anfang die Welt nicht mehr! Er ist sehr verschmust und zugänglich. Bisher hat er alleine gelebt.
Gesa
11/16
Gesa
EKH
Geb. 04.2014 - weibl. - kastriert - dunkel-schildpatt

einzelne Wohnungskatze

Gesa ist sehr verschmust und freundlich. Mit anderen Katzen hat sie nicht so viel am Hut – entweder lässt sie sich auf eine Wohngemeinschaft mit getrennten Wohn-, Schlaf- und Essbereichen ein oder sie versucht, die andere Mitbewohnerin von einer getrennten Haushaltsführung zu überzeugen (mit Bissen und Schlägen). Deshalb ist für sie ein Einzelplatz bei liebevollen Menschen vermutlich am geeignetsten. Gesa zeigt ein leicht auffälliges Gangbild (geht in der Hinterhand etwas eingesunken), ist aber röntgenologisch unauffällig.
YamYam
11/16
YamYam
EKH
geb. ca. 2014 -  weiblich - kastriert - schwarz

YamYam ist vorsichtig und zurückhaltend wenn sie jemanden nicht kennt. Mit ihr vertrauten Personen ist sie sehr verschmust und lässt sich gerne den Bauch kraulen.
Basia
11/16
Basia
EKH
geb. ca. 05/2015 - weiblich - kastriert - getigert mit weiß,

Freigänger
Basia ist zutraulich und verschmust, wenn sie einen einmal kennt. Mit Fremden ist sie eher vorsichtig und zurückhaltend. Mit anderen Katzen hat sie kein Problem
Santina und Saggi
11/16
Satina und Saggi
EKH
Geb. 11.08.2016 - weiblich und männlich - getigert

Wohnungskatzen
nur zusammen abzugeben.
Santina und Saggi sind wie kleine Katzen nun mal sind – verspielt, lustig und putzig!
Finerl
11/16
Finerl
EKH
Geb. ca. 2010 - weiblich - gerädert mit weiß

Freigänger
Dieses F...- Katzenquartett ist sehr umgänglich und unproblematisch. Ferdi ist der absolute Allein-Herrscher und hat seine Untertanen gut im Griff. Wenn einer einmal nicht pariert, bekommt er „eine Watschen“. Flora und Finerl sind verschmust, wenn auch teilweise erst etwas zurückhaltend. Fritzl war anfänglich sehr scheu, hat sich inzwischen aber in die Schmuse-Tradition eingefunden. Sie sind auch einzeln abzugeben. Alle vier essen sehr gerne!
Hannibal
10/16
Hannibal
EKH
Geb. ca. 04/2015 - männl. - kastriert - braun-getigert

Wohnungskatze
Auch bekannt als unser „Miep-Kater“ oder „Casanova“. Er quatscht den ganzen Tag in Welpen-Manier und liebt Kätzinnen über alles. Dabei ist er nicht besonders treu und beschränkt sich auf eine Angebetete, nein, da ist er durchaus flexibel und auch vom Aussehen her überhaupt nicht festgelegt. Deshalb sollte er unbedingt zu einer zweiten Katze (Kätzin…) vermittelt werden. Hannibal ist auch sehr verschmust und verspielt, wobei er beim Spielen sehr grob werden kann. Er hatte einen Unfall und noch Implantate im rechten Oberschenkel, welche evtl. noch entfernt werden müssen.
Fritzl
10/16
Fritzl
EKH
Geb. ca. 2013 - männlich - grau getigert

Freigänger
Dieses F...- Katzenquartett ist sehr umgänglich und unproblematisch. Ferdi ist der absolute Allein-Herrscher und hat seine Untertanen gut im Griff. Wenn einer einmal nicht pariert, bekommt er „eine Watschen“. Flora und Finerl sind verschmust, wenn auch teilweise erst etwas zurückhaltend. Fritzl war anfänglich sehr scheu, hat sich inzwischen aber in die Schmuse-Tradition eingefunden. Sie sind auch einzeln abzugeben. Alle vier essen sehr gerne!
Black 
10/16
Black
EKH
Geb ca. 2008 - männl. - kastriert - schwarz

Freigänger
Black ist unser „Wildfang“. Dabei gehört er zum Typ „ich mache mich ganz schwer und tue so als ob ich nicht da bin“. Wenn man ihn zu sehr bedrängt und keine Möglichkeit zum Ausweichen sieht, würde er natürlich auch angreifen (wer würde das nicht wenn der Mensch bisher als „Feind“ galt). Wir finden allerdings dass er immer besser wird, inzwischen traut er sich auch tagsüber aus seinem Versteck und bleibt relativ entspannt sitzen wenn man ihn beobachtet. Er hat eine chronische Augenveränderung die aufgrund seiner Unnahbarkeit nicht behandelt werden konnte, sich aber während seiner Zeit im Tierheim auch nicht verändert hat.
Eduardo
10/16
Eduardo
EKH
Geb. ca. 2010, - männlich/kastriert, braun-getigert

Freigänger
Einmal wieder ein sehr typischer Kater - groß, imposant, mit dicken Katerbacken und zerfransten Ohren und dabei ein Sensibelchen....

Eduardo ist eher zurückhaltend und versucht bei drohender Gefahr (in Form von ihn-behandeln wollende Menschen in Tierarzt-Form) sich klein zu machen, was ihm bei seiner Größe allerdings nur schlecht gelingt. Er braucht jemanden dem er vertrauen kann, dann sind wir überzeugt dass er die Vorzüge des Schmusens und sich-streicheln lassen bald erkennt!
Baila
10/16
Baila
EKH
geb. ca. 05/2015,  weiblich/kastriert,  braun-getigert mit weiß

Freigänger
Baila ist eines unserer wilden Exemplare! Sie kam mit ihren beiden Kindern ins Tierheim, die sie erst einmal großziehen durfte. Baila war eine tolle Mama und man musste als Pfleger anfangs schon sehr vorsichtig sein, vor allem, wenn man ihre Kinder wiegen wollte – mit Argusaugen wurde dies beobachtet.  Baila wurde draußen geboren und sieht den Sinn und Zweck in einer Mensch-Katze-Partnerschaft noch nicht so ganz ein (außer regelmäßig gefüttert werden)! Aus ihrer Sicht ein vollkommen sinnloses Unterfangen, zumal sie ja davor auch alleine klar gekommen ist… Kurze Streicheleinheiten von einer Pflegerin duldet sie schon …
Chico
10/16
Chico
Perser
Geb. 24.07.2004 - männl. - kastriert - black-shaded

Wohnungskatze
Chico ist ein sehr verschmuster Kater mit einem typischen Perser-Gesicht. Leider war er bei seinen Vorbesitzern seit Jahren unsauber. Momentan klappt die Benutzung der Katzentoilette aber immer besser und wir sind guter Hoffnung dass man dieses Problem in den Griff bekommen kann (wir haben festgestellt dass Chicco grobes Einstreu bevorzugt). Bei Veränderungen fällt er allerdings manchmal wieder für einige Zeit in sein altes Muster.
Wuzi
09/16
Wuzi
EKH
Geboren ca. 2009 - männlich - kastriert - getigert mit weiß
Freigänger

Wuzi ist leider schon das zweite Mal im Tierheim. Uns bekannt als ein verschmuster, charakterstarker und lustiger Kater. Leider hatte er an seinem vorherigen Platz ein großes Rivalitätsproblem mit der benachbarten Katze, so dass er zwangsläufig auch deren Besitzer in die Schranken weisen musste (mit kräftigen Bissen in deren Waden)... Bei uns war die Haltung mit anderen Katzen bislang kein Problem. Er ist ein "Draußen-Kater" und genießt seine Streifzüge.
Toto
09/16
Toto
EKH
Geboren ca. 2010 - männlich - kastriert - schwarz-weiß

Freigänger
Ein lustiger, fröhlicher, verspielter Kater mit großem Ausbruch-Potential! Anderen Katzen gegenüber hat er sich bisher eher ängstlich und zurückhalten gezeigt - bei aller Neugier und Menschenfreundlichkeit ist er auch ein bisschen schüchtern!
Gonzo
09/16
Gonzo
EKH
Geboren ca. 2013 - männlich - kastriert - rot-weiß

Unser kleiner Racker! Als er krank war (Katzenschnupfen), abgemagert und ein Häufchen Elend, ließ er alle Behandlungen bereitwillig über sich ergehen. Sobald es ihm besser ging beschloss er: damit ist jetzt Schluss! Und teilte hauend (und leider auch mit Krallen) aus. Allerdings ist er wahnsinnig neugierig und verspielt, so dass man es gut schafft ihn zu überlisten und er inzwischen sogar Streicheleinheiten genießt! Seine Augenentzündung kehrt leider immer wieder zurück - ein Problem mit dem er (und seine zukünftigen Dosenöffner) wohl leben müssen...
Ylva
09/16
Ylva
EKH
Geb. ca. 08/2015 - weibl. - kastriert - braun-getigert

Ylva ist eine kleine Madam. Sie ist sehr verspielt und lustig, kann aber anderen Katzen gegenüber gut austeilen.
Snörre & Lamai
09/16
Snörre & Lamai
EKH
Geb. 09.05. / 02.05.2016 - männl./weibl. - schwarz/weiß / hell schildpatt

Wohnungskatzen - nur zusammen abzugeben

Der Wikinger und die Asiatin – zumindest dem Namen nach. Eigentlich sind beides vermutlich waschechte Bayern. Snörre ist sehr zutraulich, Lamai eher zurückhaltend und schüchtern.
Silvia & Conny
09/16
Silvia & Conny
EKH

Geboren  30.07.2008 - weiblich - kastriert - schwarz

Wohnungskatzen - nur zusammen abzugeben!
Auch unter Katzen gibt es Pechvögel... Die beiden waren nun schon zweimal vermittelt und kamen beide Male unverschuldet zurück zu uns (Besitzer sind schwer erkrankt). Die schwarzen Schönheiten sind lieb und verschmust, lassen sich aber als echte Katzendamen natürlich nicht alles willenlos gefallen. Conny ist schnell sehr zutraulich, Silvia braucht ein wenig Zeit, bis sie Vertrauen fasst.
Bubi
09/16
Bubi
Heilige Birma
Geb. 06.04.2008 - männl. - kastriert - creme point

Wohnungskatze

Bubi ist ein ganz verschmuster, eher gemütlicher Kater der durch sein wunderhübsches Aussehen dazu neigt, alle in seinen Bann zu ziehen! Zu seinen Hobbies gehören: Fressen, Schmusen und Miauen.

Pamuk
09/16
Pamuk
Turkish Van
Geb. 16.07.2015 - männlich - kastriert - weiß mit braun

Freigänger
Pamuk ist das, was man als „sehr ursprünglich“ bezeichnen würde. Zwar ist er verschmust und verspielt, in ihm schlummert aber ein Raubtier! Er hat einen extremen Freiheitsdrang und jagt alles, was andeutungsweise kleiner ist als er (auch Chihuahuas gehören zu einem beliebten Ziel).
Maya
09/16
Maya
EKH
geb. 04/2015  – weiblich/kastriert, rot-getigert

Maya ist Merci’s (bereits vermittelt) Tochter. Sie ist die Schüchterne der Beiden. Wenn man ihr zugesteht, sich in ihrem Tempo zu nähern, hält sie es aber nicht lange aus weil eigentlich ist sie ganz verschmust! Sie ist eine große Köpfchen-Geberin!
Micky & Mauzi
09/16
Micki & Mauzi
EKH
Geb. ca. 2008 - männl. - kastriert - weiß´/rot /getigert mit weiß

Reine Wohnungskatze
Nur gemeinsam zu vermitteln.
Unsere "Buben", sehr lieb und verschmust. Micki ist bevor er zu uns kam in einem Kippfenster hängen geblieben und deshalb leider gelähmt - er kann zwar laufen, knickt aber immer zu Seite weg. Deswegen sollten die neuen "Dosenöffner" nicht zu pingelige Hausfrauen / Hausmänner sein, weil Micki aus der Katzentoilette auch mal Streu mit trägt oder sich über den Toilettenrand erleichtert. Physiotherapie würde ihm gut tun, da er leider aufgrund seiner Behinderung schon Arthrosen hat. Mauzi ist sehr unkompliziert. Beide finden dass „Diät oder Schlankheitswahn“ total überbewertet werden - das sieht man auch an ihrer Figur – das Futter schmeckt IMMER.
Merci
08/16
Merci
EKH
geb. 2014, – weiblich/kastriert – hell-schildpatt mit weiß

Merci ist zwar noch jung – aber bereits Mama und Oma! Sie hat ihren eigenen Kopf, sucht sich aus wer sie streicheln darf und kehrt gerne die Diva raus!
Manuel
08/16
Manuel
EKH
Geboren ca. 2012 - männlich - kastriert - braun-getigert mit weiß

Manuel ist anfänglich sehr schüchtern und zurückhaltend. Wenn er Vertrauen gefasst hat, ist er sehr verschmust und anlehnungsbedürftig. Er scheint es eher etwas ruhiger zu mögen, daher sollte er wenn möglich an ein eher gemütliches Plätzchen vermittelt werden.
Ferdi
08/16
Ferdi
EKH
Geb. ca. 2011 - männlich - grau getigert

Freigänger
Dieses F...- Katzenquartett ist sehr umgänglich und unproblematisch. Ferdi ist der absolute Allein-Herrscher und hat seine Untertanen gut im Griff. Wenn einer einmal nicht pariert, bekommt er „eine Watschen“. Flora und Finerl sind verschmust, wenn auch teilweise erst etwas zurückhaltend. Fritzl war anfänglich sehr scheu, hat sich inzwischen aber in die Schmuse-Tradition eingefunden. Sie sind auch einzeln abzugeben. Alle vier essen sehr gerne!
Flora
08/16
Flora
EKH
Geb. ca. 2011 - weiblich - braun getigert

Freigänger
Dieses F...- Katzenquartett ist sehr umgänglich und unproblematisch. Ferdi ist der absolute Allein-Herrscher und hat seine Untertanen gut im Griff. Wenn einer einmal nicht pariert, bekommt er „eine Watschen“. Flora und Finerl sind verschmust, wenn auch teilweise erst etwas zurückhaltend. Fritzl war anfänglich sehr scheu, hat sich inzwischen aber in die Schmuse-Tradition eingefunden. Sie sind auch einzeln abzugeben. Alle vier essen sehr gerne!
Fonsi
07/16
Fonsi
EKH
Geb. ca. 2009 - männlich - kastriert -schwarz-weiß

Fonsi ist eine sogenannte Labrador-Katze. Das bedeutet dass er für sein Leben gerne frisst und eigentlich eher das Verhalten eines Hundes zeigt. Er ist wahnsinnig verschmust und anlehnungsbedürftig.
Marco
06/16
Marco
EKH
Geb. ca. 2012 - männlich - kastriert - schwarz

Marco ist etwas ängstlich aber im Grunde genommen verschmust und anhänglich. Obgleich er ein ausgewachsener Kater ist, ist das "Babymauzen" sein Markenzeichen, mit dem er versucht sich kleiner und angreifbarer zu machen als er ist. Man sollte sehr behutsam und bedächtig mit ihm umgehen.   
Kala
05/16
Kala
EKH
Geb. 02.10.2012 - weiblich - kastriert - black-golden ticket

reine Wohnungskatze
Kala kann mitunter schüchtern sein und dann auch austeilen wenn man ihre Privatsphäre missachtet. Wenn sie einem Vertrauen schenkt, ist sie dann allerdings sehr zutraulich und verschmust. Sie hat vorher mit anderen Katzen gelebt.  
Paco&Pascha
05/16
Pacco & Pascha
EKH
Geb.ca. 2008 - männl. kastriert - grau-weiß

Wohnungskatzen, nur zusammen abzugeben
Paco und Pascha sind unsere XXL-Kater... Leider wurden sie von ihrem Vorbesitzer auf 10,4 und 11,5 kg gefüttert! Inzwischen haben sie schon ein kleines Bisschen abgenommen aber es geht nur sehr langsam. Sie lebten in einem Messie-Haushalt und dort in „Dunkelhaft“, da die Rolläden immer zu waren.  Aufgrund ihres Gewichts können sie sich (noch) nicht putzen und müssen regelmäßig gekämmt werden (bei Eingang waren beide am Rücken und in der Afterregion komplett verfilzt!). Beide sind sehr, sehr verschmust, anfangs vielleicht etwas schüchtern aber das gibt sich schnell. Eigentlich spielen sie sogar gerne, es fällt ihnen aber bei der Leibesfülle etwas schwer. Sie bekommen Diätfutter und zum Glück sind sie überhaupt nicht verfressen. Sie suchen einen Platz wo am besten ein 24-Stunden-Streichelservice im Angebot steht! Bei Beiden wäre eine Zahnsanierung fällig, was allerdings aufgrund ihres Ernährungszustandes auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wurde (eine Narkose wäre momentan nur in Notfällen ratsam).
Smelly
04/16
SMELLY
EHK
geboren ca. 2014  – männlich/kastriert – schwarz –

Freigänger
Smelly war anfänglich auch extrem schüchtern und verschreckt. Personen die er kennt dürfen ihn inzwischen streicheln und wem er ganz viel Vertrauen schenkt der darf ihn auch auf den Schoß nehmen! Da er sehr zurückhaltend ist sollte sein neuer Platz eher ruhig sein.
Peterle
04/16
Peterle
EKH
Geb. mind. 2004 – männlich/kastriert, - braun-getigert

Freigänger
FIV-positiv, Schilddrüsenüberfunktion Für Peterle brauchen wir einen sehr besonderen Platz. Er kam sehr verwahrlost und abgemagert bei uns an. Ist aber wie es scheint ein Kater der an das Leben draußen und weniger an Menschen gewöhnt ist. Leider ist der FIV-positiv und hat zu allem Überfluss auch noch eine Schilddrüsenüberfunktion – an seinem neuen Platz sollten also wenige andere Katzen (v.a. Kater) sein und zudem aber jemand der ihm täglich seine Medikation zukommen lässt. Ein reines Wohnungskatzen-Dasein kann sich unser Peterle nämlich trotz seiner gesundheitlichen Probleme nicht vorstellen.
Molly
03/16
MOLLY
EKH,
geboren 01.09.2014  – weiblich/kastriert – schwarz

Wohnungskatze
Molly ist leider sehr schüchtern. Meistens hält sie sich ganz still und bewegt sich nicht wenn sie sich beobachtet fühlt. Wir sind dazu übergegangen, unsere Theorie-Lernstunden mit unserem Auszubildenden in ihrem Zimmer abzuhalten – so dass sie inzwischen auch sehr gebildet ist. Sie weiß allerdings nicht was sie davon halten soll und kommt keinen Millimeter aus ihrem Versteck hervor! Inzwischen wird sie aber schon etwas mutiger und interessierter.
Kijoto
03/16
Kijoto
Maine Coon
geboren ca. 2012 – männlich - kastriert – rot-weiß
Kijoto ist unser ganz wilder. Temporär. Dazwischen hat er wieder seine „Oberschmuserlaunen“ wo man ihn von oben bis unten durchkraulen sollte – BITTE! Da er auf schnelle Bewegungen manchmal erschrocken reagiert und dann gerne austeilt ist er für Kinder nicht geeignet und Katzen-erfahrene Personen wären von Vorteil.
Lori 
03/16
Lori
EKH
Geb. 06.2003 - weibl. - kastriert - dreifarbig

Wohnungskatze, Einzelplatz
Lori ist eine liebe, anschmiegsame Katzendame und bereits „ein älteres Semester“. Leider hat sie Diabetes und bekommt mehrmals täglich Futter und zweimal am Tag Insulin gespritzt. Ihre Erkrankung bedeutet auch, dass sie in regelmäßigen Abständen zum Blutzuckerprofil antreten muss (was ihr durchaus nicht behagt, aber sie ist unendlich brav und lässt alles über sich ergehen). Derzeit wird sie noch auf die optimale Insulin-Dosis eingestellt. Eine Zahnsanierung steht ebenfalls noch an (einige Zähne sind nur noch als Stummel vorhanden), es macht aber Sinn vorher ihren Diabetes besser in den Griff zu bekommen.

Wer hat ein Händchen für ein chronisch krankes Katzenmädel und würde unserer Lori ein schönes Plätzchen bieten? Lori wird es einem sehr danken, sie ist sehr verschmust und anhänglich!
Leni&Lotte
02/16
Leni und Lotte "Lauterbach"
EKHs
Geb. ca. 11.2014 – weibl. - kastriert – weiß mit getigert

Freigänger
Unsere "Familie Lauterbach" stammt auch von einem Hof, ist aber zugänglich und alle lassen sich anfassen. Leni und Lotte sind etwas schüchtern aber neugierig und lassen sich gerne zum Schmusen überreden wenn sie einen besser kennen. Da sie wirklich immer im Doppelpack unterwegs sind, sollten sie gemeinsam in ein neues zu Hause umziehen dürfen.
Pacino
02/16
Pacino
EKH
Geb.ca. 04.2015 - männl. - kastriert - braun-getigert

Wohnungskatze
Pacino ist eines unserer Sorgenkinder – aufgrund einer Lungenproblematik hatte er am Anfang Atembeschwerden. Diese haben wir soweit in den Griff bekommen, leider bleibt eine chronische Lungenveränderung. Pacino ist sehr lieb und anhänglich wenn er einen einmal kennt. Wir denken dass er einen ruhigeren Platz bräuchte wo er möglichst wenig Stress hat und viel umhegt und gepflegt wird.
Luisa 
02/16
Luisa "Lauterbach"
EKHs
Geb. ca. 11.2014 – weibl. - kastriert – weiß mit getigert

Freigänger
Luisa ist sehr zurückhaltend, lässt aber Streicheleinheiten über sich ergehen. Sie braucht etwas Zeit und man sollte sie nicht bedrängen, das macht ihr Angst.
Lanzelot
02/16
Lanzelott "Lauterbach"
EKHs
Geb. ca. 11.2014 – männl.. - kastriert – weiß mit getigert

Freigänger
Luisa ist sehr zurückhaltend, lässt aber Streicheleinheiten über sich ergehen. Sie braucht etwas Zeit und man sollte sie nicht bedrängen, das macht ihr Angst.
MegaMaxi 
02/16
Mega & Maxi
EKHs
Geb. ca. 2004 – männl.- kastriert – braun-getigert

nur zusammen abzugeben
Unsere XXL-Kater, auch die „sibirischen Tiger“ genannt, denn Beide sind sehr groß und kräftig. Allerdings haben sie charakterlich keine Tiger-Allüren, sind eher Sensibelchen mit einer Vorliebe für ausgiebige Streicheleinheiten und Essen!
Hildi
02/16
Hildi
EKH
Geb. ca. 06.2013 – weibl. - kastriert – hell schildpatt

Freigänger
Hildi ist eine ausgewachsene Hofkatze, die die Vorzüge der menschlich-kätzischen  Freundschaft noch nicht so kennenlernen durfte. Sie ließ sich aber Vorberichten zufolge auch schon streicheln, wir denke dass sie mit der Zeit Vertrauen fassen und zugänglich werden wird.
Horatio
01/16
Horatio
EKH
Geb. ja - männl

Vermittlung nur zusammen mit Ming Kai

Horatio ist anfangs etwas schüchtern, aber wenn man ihn auf den Arm nimmt geht der Schnurrmotor sofort an.

Ming Kai 
01/16
Ming Kai
EKH
Geb. 01.07.2015 - weibl. - schwarz

Wohnungskatze - Vermittlung nur zusammen mit Horatio
 Zu niemandem passt die Bezeichnung „Everybody’s Darling“ besser als zu unserer  Ming-Kai. Sie ist einfach nur lieb und zuckersüß! Momentan fehlen ihr noch alle Krallen, sie hatte sich die Ballen zum Teil auf- und abgerissen, was ihr hier widerfahren ist wissen wir leider nicht. Mittlerweile ist alles gut verheilt. 

01/16
Ottilie
EKH
Geb. ca. 2013 – weibl. - kastriert – rot-weiß

Ottilie ist lieb, zugänglich, freundlich und verspielt – wenn man ein Lebewesen in Perfektionsgraden einstufen würde, würde Ottilie volle Punktzahl bekommen!  
F&F 
12/15
Fix & Foxy
EKHs
Geb. 22.08.2015 - männl. - grau-getigert und schwarz-weiß

Wohnungskatzen, nur zusammen abzugeben.
Fix & Foxi sind ein sehr nettes, lustiges Katerpaar. Fremden gegenüber können sie mal etwas schüchtern sein, aber ist das Eis einmal gebrochen weichen sie einem nicht mehr von der Seite. Foxi hat nur drei Beine, Physiotherapie würde ihm nicht schaden um Spätfolgen wie Arthrose möglichst gering zu halten.
Otello
12/15
Otello
EKH
Geb. ca. 20111 – männlich - kastriert
Freigänger

Otello, unser Kraftpacket! So sollte ein Kater aussehen! Und er hat auch charakterlich die typischen Kater-Allüren - zärtlich ist eher nicht sein Ding, er kann schon auch mal grob sein, ohne jedoch bösartig zu werden. Leider hat er eine immer-wiederkehrende Blasenentzündung, er bekommt daher Spezialfutter und der ein oder andere Tierarztbesuch wird ihm wohl auch in Zukunft nicht erspart bleiben.
Pixi
11/15
Pixi
EKH
Geb. ca. 10/2014, weiblich - kastriert – schwarz

Freigänger
Pixi ist sehr verschmust und zu jedermann freundlich und zugänglich. Sie war ziemlich lange draußen unterwegs und scheint einen recht großen Radius zu haben – sicherlich möchte sie gerne wieder die Umgebung erkunden, kommt aber bestimmt gerne für ausgiebige Schmuseeinheiten nach Hause ins Warme!
Minka
11/15
Minka
EKH
Geb. ca. 2004 - weibl. - kastriert - getigert mit weiß

Freigänger
Minka ist eine unserer älteren Damen im Haus. Wie alle älteren Damen weiß sie was sie möchte und was nicht. Sie ist sehr lieb und verschmust, lässt sich aber nicht bedingungslos alles gefallen! Sie hat bisher alleine gelebt, ein Zusammenleben mit anderen Katzen kennt sie bislang nicht. Sie hat eine chronische Niereninsuffizienz und wir mussten ihr einen Eckzahn entfernen.
WesleyWiona
11/15
Wesley & Winona
Maine Coon Mix und EKH
Geb. ca. 13.06.2015 - männl und weibl. - braun-getigert

nur zusammen abzugeben
Winona war von Anfang an zutraulich, Wesley kam zu Beginn einem explodierten Handfeger gleich (er besteht zu mindestens 50% aus Fell!), inzwischen lässt er sich schon anfassen und benötigt einfach noch etwas Geduld bis er volles Vertrauen schenken kann.
TimbaLuis
11/15
Luis & Timba
EKH,
Geb. 22.06.2015 & 22.07.2015 – männlich - getigert mit weiß und grau-weiß

Wohnungskatzen, nur zusammen abzugeben!
Timba ist der Türsteher der Beiden, er checkt immer die Lage und stellt sicher, dass die Luft rein ist. Er scheint vor nichts und niemandem Angst zu haben. Luis ist sehr, sehr schüchtern und hält sich immer im Hintergrund – so geben sie ein perfektes Team ab! Aufgrund von Luis' zurückhaltender Art wäre ein ruhiger Haushalt das wonach die Beiden suchen
Biggi & Aylin
11/15
Biggi & Aylin
EKHs
Biggi, geb. ca. 2011 - männlich - kastriert - rot-getigert
Aylin geb. ca. 10.06.2014  - weibl. - grau-meliert,

Wohnungskatzen, nur zusammen abzugeben
Biggi und Aylin sind sogenannte „Liebhabertiere“ für ganz besondere Katzenliebhaber. Man muss sehr genau wissen auf was man sich einlässt, da Biggi einen Lungentumor hat, der ihn zunehmend schlechter Luft holen lässt. Außerdem hatte er eine schwere Beckenbruck-OP und soll nicht hoch springen.  Aylin haben wir dazu gesetzt damit er nicht so einsam ist – es war Liebe auf den ersten Blick! Die Beiden mögen sich sehr und je nachdem wie es Biggi geht spielen sie auch miteinander. Deswegen möchten wir sie auf keinen Fall trennen, auch wenn das bedeutet dass Aylin irgendwann alleine zurück bleiben wird.
Fini & Frida
10/15
Fini & Frida
EKH
Geb. ca. 29.05.2015 - weibl. - dreifarbig & getigert mit rot

Unser Schwesternpaar, leider sehr schüchtern und gehen in - ihrer Meinung nach ausweglosen Situationen - auch mal nach vorne... Hier braucht der neue Halter sehr viel Zeit und Geduld. Wer von seiner Katze nichts abverlangt und sie einfach Katze sein lassen möchte ist bei diesen beiden wunderschönen Eulengesichtern genau richtig!  
Mimi
10/15
Mimi

EKH

Geb. 1999 - weiblich - kastriert - grau-weiß, TAUB!

Mimi hat ziemlich mit ihrem Schicksal gehadert (ihre Besitzerin ist verstorben) welches sie unser ein Tierheim verschlagen hat. Anfänglich wollte sie sich von uns gar nicht anfassen lassen. Inzwischen schmust sie sehr gerne. Sie ist taub, erschrickt deswegen leicht und auch ihr Mitteilungsbedürfnis in Form von Miauen ist sehr laut (ist wie bei Menschen, die schlecht oder nichts hören, die sprechen auch sehr laut ….).
Filou
10/15
Filou
EKH
Geb. 20.03.2005 – männlich - kastriert
Freigänger

Filou ist sehr sensibel, lieb und anhänglich. Er braucht einen eher ruhigen, nicht zu turbulenten Platz. Derzeit bekommt er Herzmedikamente und wird noch weiter abgeklärt - ggf. können diese Medikamente auch wieder abgesetzt werden.
Sky
09/15
Sky
EKH
Geb. ca. 2010 - männlich -kastriert - braun-getigert

Freigänger
Sky ist ein sehr verschmuster, freundlicher Kater. Er geht sehr gerne raus und genießt seine Freiheit. Mit anderen Katzen ist er zurückhaltend aber freundlich.
Karl & Paul
09/15
Karlchen & Paulchen
EKH
Geb. 08.2013 - männl. - kastriert - schwarz bzw. weiß mit grauen Flecken

Wohnungskatzen
Unsere beiden Lausbuben hatten ein schönes Zuhause und einen sehr liebevollen „Katzenpapa“, der leider tödlich verunglückt ist. Beide haben unter dem Verlust sehr gelitten. Karlchen ist anfangs ein bisschen schüchtern, aber wenn das „Eis gebrochen ist“ zeigt er sofort sein Bäuchlein zum Kraulen. Beide Kater sind sehr verspielt und verschmust
Fausto und Sandy
08/15
Fausto & Sandy
EKH
Geb. 11.2014 und 2011 - männl/weibl. - kastriert -grau getigert mit weiß und braun getigert

Wohnungskatzen
Unsere sensibles aber sehr verschmustes Dream-Team. Sollte man unter Bluthochdruck leiden - bei diesen Beiden sei einem aufgrund des permanent-lauten Dauerschnurrens geholfen! Bei ihnen wäre aufgrund ihres sensiblen Gemüts eine ruhigere, konstante Umgebung vorteilhaft.
Gini
08/15
Gini
EKH
Geb. ca 2013 - weibl. - kastriert - schwarz-weiß

Gini kam mit ihrem kleinen Sohn ins Tierheim. Nach intensiver Mutter-Kind-Zeit hat Gini beschlossen, dass sie nun genug erzogen hat und wieder ihr eigenes Leben führen will. Sie ist mittlerweile kastriert und wünscht sich nun ein neues Zuhause. Sie ist sehr verschmust und verspielt, sucht sich aber nach ihren eigenen Kriterien die Menschen aus, denen sie vertraut und auf die sie zugeht. Momentan zieht sie weibliche Bezugspersonen definitiv vor.

08/15
Sonja
EKH
Geb. ca. 06/2014 -  weibl. - kastriert -, weiß mit getigert

Freigänger
Sonja ist ähnlich "unsozialisiert" wie Estrella - äußert sich aber ganz anders dazu. Verstecken vor Menschen - nein wozu, sie ist doch ganz mutig!! Außerdem bringen Menschen Essen, das hat Sonja sich schon eingeprägt! Derzeit lässt sie noch nicht zu dass man sie berührt. Bei ihr wird man noch etwas Geduld brauchen sie von den Vorzügen des sich-streicheln-lassens überzeugen zu können. Mit anderen Katzen hat sie dafür überhaupt kein Problem.
Naomi
08/15
Naomi
EKH
Geb. ca. 2003 - weibl. - kastriert - braun-getigert

Naomi hat keinerlei Berührungsängste und kommt sofort zum Schmusen. Sie ist ein „älteres Mädchen“, vor kurzem wurde ihre Zähne saniert. Sie sucht ein Plätzchen, wo sie viele Streicheleinheiten bekommt. Sie würde ein ruhigeres Zuhause bevorzugen.
Niobe
08/15
Niobe
EKH
Geb. ca. 2003 - weibl. - kastriert - getigert

Niobe ist etwas schüchtern, wenn sie Zutrauen fasst aber eine große Köpfchengeberin und auch sehr verschmust. Ihre Zähne wurden kürzlich saniert und einige entfernt, außerdem wurde ihr ein aggressiver Gesäugetumor entfernt. Sie würde sich über ein ruhigeres neues Zuhause freuen.
Hedwig
08/15
Hedwig
Exotic shorthair
Geb. ca. 04.2010 - weibl. - kastriert - dunkel-schildpatt

Wohnungskatze
Wenn es einen Club der Diven gäbe wäre unsere Hedwig die Vorsitzende. Sie ist verschmust und anhänglich, aber nur wenn SIE sich dazu entscheidet und diese Entscheidung kann sehr schnell in das Gegenteil umschlagen, man sollte also stets auf der Hut sein ob Madam gerade noch Audienz hat oder diese einer spontanen Eingebung folgend soeben beendet hat!
Nigel & Niobe
07/15
Nigel
EKH
Geb. ca. 2003 - weibl & männl. - kastriert. - braun getigert

Wohnungskatzen
Unsere liebenswerten Oldies - sie hängen sehr aneinander. Eigentlich sind wir uns alle bewusst dass wir wahrscheinlich kein Plätzchen für drei ältere und kranke Katzen finden werden - aber wenn man die drei zusammen im Körbchen kuscheln sieht bricht einem das das Herz!! Vielleicht findet sich ja doch jemand der dieses Dreiergespann zusammen nehmen würde?
Alle drei sind sehr lieb und verschmust. Naomi hat keinerlei Berührungsängste und kommt sofort zum Schmusen. Nigel ist der schüchternste im Bunde - aber auch er lässt sich gerne kraulen.
Beide haben leider gesundheitliche Probleme: bei allen wurden kürzlich die Zähne saniert und einige entfernt. Nigel ist fast blind und es wird derzeit Diagnostik wegen einem Nierenproblem durchgeführt (verändertes Ultraschallbild, Blutwerte derzeit noch unverändert). Das heißt dass derjenige der sich unserem Dreiergespann annimmt sich bewusst sein sollte dass er viel Zeit zum Schmusen und auch einiges an Zeit und Geld für Tierarztbesuche investieren muss.
Bambi
07/15
Bambi
EKH
Geb. ca. 2009 - weibl. - kastriert - weiß mit braun grtigert

Wohnungskatze
Bambi ist momentan unsere "everybody's Darling"-Katze. Sie ist sehr verschmust aber auch fordernd. Aufgrund eines Unfalls musste einer ihrer Hüftköpfe entfernt werden (Femurkopfresektion) und leider ist es uns trotz Bemühungen (Physiotherapie, Lauftraining, etc.) nicht gelungen, dass sie wieder lahmheitsfrei laufen kann. Aufgrund dieses Handicaps sollte es in ihrem neuem zu Hause nicht zu turbulent zugehen.

06/15
Abby
EKH mit Langhaar
Geb.  ca. 2009 – weibl - kastriert - schwarz-weiß
Wohnungskatze

chronischer Schnupfen
Abby ist sehr verschmust und anlehnungsbedürftig. Was nicht heißt dass man ihr wahllos Medikamente geben darf, oh nein, da bringt sie ihren Unmut aber deutlich zum Ausdruck! Leider benötigt sie aufgrund einer chronischen Schnupfenerkrankung täglich Medikation - inzwischen sind wir auf einen naturheilkundlichen Ansatz umgestiegen. Der neue Schmuseeinheiten-Verteiler sollte diese Behandlung mit ihr fortführen - ob eine dauerhafte Besserung eintreten wird können wir derzeit nicht sagen. Aber Abby macht dieses "Handicap" mit ihrem charmanten Wesen wieder wett!
Hashiro
06/15
Hashiro
EKH
Geb. 14.08.2014 - männl. - kastriert - cremefarben

Hemingway, Hunter, Hashiro: die drei „H-Buben“ wie wir sie liebevoll nennen. Sie sind sehr lieb und anschmiegsam, keine Rabauken,  wie man das von diesem Kater-Trio erwarten könnte. Hemingway und Hashiro hängen besonders aneinander. Aufgrund einer Herpes-Infektion (Katzenschnupfen) haben alle Drei immer mal wieder Probleme mit den Augen.
Hemingway
06/15
Hemingway
EKH
Geb. 14.08.2014 - männl. - kastriert - dunkelgrau mit weiß

Hemingway, Hunter, Hashiro: die drei „H-Buben“ wie wir sie liebevoll nennen. Sie sind sehr lieb und anschmiegsam, keine Rabauken,  wie man das von diesem Kater-Trio erwarten könnte. Hemingway und Hashiro hängen besonders aneinander. Aufgrund einer Herpes-Infektion (Katzenschnupfen) haben alle Drei immer mal wieder Probleme mit den Augen.

05/15
Paulina
Maine Coon
geb. ca. 2008,  silver shaded
Wohnungskatze

Schilddrüsenüberfunktion Paulina gibt sich eher schüchtern - so wickelt sie jeden um den Finger. Denn eigentlich ist sie eine Diva, die hofiert werden möchte! Wen sie zu ihrem Hofstaat zählt, sucht sie allerdings selbst aus und ebenfalls, wer sie anfassen darf. Wenn sie ihr Herz verschenkt, dann ist sie extrem verschmust und liebt es, auf dem Schoß zu liegen. Sie wünscht sich ein sehr ruhiges Zuhause. Aufgrund ihrer Schilddrüsenüberfunktion ist eine tägliche Tablettengabe und regelmäßige Blutwertkontrolle erforderlich.


05/15
Burli
EKHs
Geb. 2004 - männl. - kastriert - t weiß mit etwas grau

Wohnungskatze
Essen und Schmusen sind die Lieblingsbeschäftigungen von Burli! Er möchte gerne ein ruhiges Zuhause, Stress mag er gar nicht.
Elsa
05/15
Elsa
EKH
Geb. 2008 - weibl. - kastriert - weiß

Elsa ist „everybodies Darling“. Berührungsängste kennt sie nicht und egal wer da so ins Zimmer geschneit kommt – schwupps ist sie auf dem Schoß oder der Schulter. Warum sie dann noch bei uns ist? Das liegt leider daran dass Elsa Diabetikerin ist, zweimal täglich Insulin gespritzt bekommt und regelmäßige Kontrollen der Blutzuckerwerte benötigt.
Heather
05/15
Heather
EKH
Geb. ca. 2010 - weibl. - kastriert - schwarz-creme-weiß

Heather ist herzenslieb, wobei sie sich gerne selber aussucht wer mit ihr Schmusen darf und wer nicht. Nachdem sie nicht sofort offenherzig auf jeden zustürmt und erst mal die Lage sondiert, hat sie bislang leider noch niemanden gefunden, der ihr ein schönes zu Hause geben möchte!
Hunter
04/15
Hunter
EKH
Geb. 14.08.2014 - männl. - kastriert - weiß-schwarz

Hemingway, Hunter, Hashiro: die drei „H-Buben“ wie wir sie liebevoll nennen. Sie sind sehr lieb und anschmiegsam, keine Rabauken,  wie man das von diesem Kater-Trio erwarten könnte. Hemingway und Hashiro hängen besonders aneinander. Aufgrund einer Herpes-Infektion (Katzenschnupfen) haben alle Drei immer mal wieder Probleme mit den Augen.
Phillipa
04/15
Phillipa
EKH
Geb. ca. 2011 - weibl. - kastriert - getigert mit weiß

Verschmust und lustig ist sie, unsere Philippa! Zu ihren Hobbies zählt neben Schmusen und gestreichelt werden Essen! Sie kann auch eine Diva sein, beispielsweise wenn man sie unverschämter Weise für tierärztliche Untersuchungen festhalten muss – nein, so etwas mag eine Diva einfach nicht!
Ursel
04/15
Ursel
EKH
Geb. ca. 2005 - weibl. - kastriert - schwarz

Ursel hat leider einen chronischen Katzenschnupfen, und hat einen dauerhaften Nasenausfluss. Inzwischen sind wir auf eine homöopathische Behandlung umgestiegen, weil alle klassischen Ansätze keinen Erfolg brachten - hiermit ist es zwar besser, wir glauben aber mittlerweile dass keine Heilungschancen bestehen. Dafür ist Ursel eine ganz Liebe, die soooo gerne schmust und unbedingt jemanden sucht, der sie ganz sehr lieb hat und ihr ganz, ganz viel Zeit schenkt!
-
04/15
Holly
EKH
Geb. 11.09.2013 – weibl - kastriert - getigert mit weiß
reine Wohnungskatze

 nur ein Auge. Holly ist unser ganz besonderes Sorgenkind. Erst als Flaschenkind mühsam von Hand aufzogen, mit 280 g dann zur Augenoperation weil das eine Äuglein so kaputt und schmerzhaft war, hat sie nun leider eine chronische Giardieninfektion, die wir weder mit herkömmlichen noch mit naturheilkundlichen Mitteln in den Griff bekommen konnten. Derzeit probieren wir wieder einen neuen Ansatz - wir würden uns aber sehr freuen wenn Holly einen Platz finden würde wo jemand mit dieser Dauererkrankung kein Problem hat und die derzeitige Behandlung ggf. fortführen würde. Sie hat keinen Durchfall!! Allerdings besteht eine Ansteckungsgefahr, weshalb keine kleinen Kinder oder andere Haustiere im Haushalt vorhanden sein sollten. Holly ist sehr lieb und verschmust und bei uns im Tierheim trotz Bemühungen von unserer Seite leider sehr einsam! Ein oder zwei Menschen ganz für sich alleine, das wäre doch etwas!